Aktuelle Informationen - Kirche Rittersgrün-Breitenbrunn

Direkt zum Seiteninhalt

Aktuelle Informationen

Liebe Gemeindeglieder,

    • 3 x am Tag haben wir Geläut. Vielen ist das nicht bewusst, aber die Glocken wollen uns zum Gebet rufen. Unser Land und all die Erkrankten in der Welt haben unser Gebet nötig. Deswegen bitte ich Sie, während des Glockengeläuts innezuhalten und unseren Herrn, den Gott des Himmels und der Erde, um Hilfe anzurufen.

    • Nehmen Sie sich bewusst Zeit für Gott. Lesen Sie in der Bibel, im Gesangbuch oder andere erbauliche Texte. Die Flut an Nachrichten und (Falsch-) Meldungen macht uns glauben, es gäbe nur noch ein Thema. Aber so ist es ja nicht. Unser Leben ist mehr als die Angst und die Sorge. Gottes Wort ist unseres Fußes Leuchte und ein Licht auf unserem Weg.

    • Eine Hilfe kann ein Bibelleseplan sein. Sie finden einen auf Seite www.oeab.de

    • Auch bieten wir in diesem Kirchenblatt, den Ablauf für eine Hausandacht.

    • Gottesdienste werden im Radio und Fernsehen übertragen. Das Programm von ERF ist über Fernsehen, Radio (auch über DAB+) und Internet zu empfangen. Nutzen Sie die technischen Möglichkeiten zur eigenen Erbauung im Glauben.

    • Wir als Christen einer Gemeinde wollen gerade in schwierigen Zeiten füreinander da sein, das heißt: wir sollten die mit versorgen, die aus gesundheitlichen Gründen zu Hause bleiben müssen. Rufen Sie uns gerne an, wenn Sie Hilfe benötigen oder jemand wissen, bei dem das der Fall ist.

    • Sorgen sollten wir uns um diejenigen, die durch die Maßnahmen von Einsamkeit bedroht sind. In diesen Tagen soll besonders die Möglichkeit von Gespräch und Seelsorge am Telefon wahrgenommen werden. Auch hier sind wir für Hinweise dankbar, bei wem es jetzt wichtig wäre sich zu melden.

    • Wünschen Sie einen seelsorgerlichen Besuch oder ein Hausabendmahl, so wenden Sie sich bitte direkt an mich.
      Rufen Sie uns an unter: 037756 1405 (Nach 10 x klingeln schaltet sich der Anrufbeantworter des Pfarrers ein. Rückruf erfolgt.)
 
die einschneidenden Maßnahmen der Bundesregierung bringen unser Gemeindeleben vorläufig zum Stillstand. Es ist eine nie dagewesene Situation für uns, dass Gottesdienste von behördlicher Seite her untersagt werden. Auch wenn das für uns alle sehr schwierig ist, bitte ich Sie die Maßnahmen zu unterstützen, da es um den Schutz der Schwachen und Hilfsbedürftigen der Gesellschaft geht.
Wir können uns als Christen dieser Tage nicht versammeln, trotzdem wollen wir uns nicht aus den Augen verlieren. Hierfür folgende Gedankenanstöße:

Auf den Internetseiten www.kirche-breitenbrunn.de  und www.kirche-rittersgruen.de und in den Pfarrämtern können Sie sich stets informieren, wie die aktuelle Situation ist und wann das Gemeindeleben wieder in die gewohnten Bahnen zurückkehrt.

Ich wünsche Ihnen von Herzen Gottes Segen
                                              Ihr  Pfarrer Vögler
             
31.03.2020
Zurück zum Seiteninhalt