Kirche Rittersgrün-Breitenbrunn

Direkt zum Seiteninhalt

Willkommen auf der Website der Ev.-Luth. Kirchgemeinde Rittersgrün!

- DAS GEISTLICHE WORT -
Fürchtet euch nicht!
Bleibt stehen und schaut zu,
wie der HERR euch heute rettet! 2. Mose 14,13 (Einheitsübersetzung)

Die Gesichter der Israeliten hätte ich gern gesehen, als sie diesen Satz von Mose hörten. Ich stell mir ungläubige, sprachlose Gesichter vor. „Meint der das ernst?
Wir sind auf der Flucht. Da ist eine Armee, die uns verfolgt. Vor uns kommt ein Meer, dass uns den Weg versperrt. Und der sagt uns. Bleibt stehen.“
Bei uns sind es nicht mehr die Ägypter mit ihren furchteinflößenden Streitwagen, die uns verfolgen. Aber das Gefühl auf der Flucht zu sein, dass berichten mir viele Menschen.
• Da ist die Furcht, dass es nicht genug ist, was ich leiste.
• Die Furcht, ich könnte etwas verpassen.
• Die Furcht davor, zu scheitern.
Sicher könnte man die Liste erweitern. Solche und andere Ängste erzeugen ein Lebensgefühl als wäre man auf der Flucht. Manche sprechen von einem Hamsterrad, in dem sie gefangen sind. Und einen Ausweg sehen die meisten Menschen nicht. „Es geht halt nicht anders.“
Gilt der Satz, den Mose den Israeliten in ihrer Angst zuruft, auch für uns?
Fürchtet euch nicht! Bleibt stehen und schaut zu, wie der HERR euch heute rettet!
Sicher leichter gesagt als getan. Aber manchmal ist es vielleicht der einzige wirkliche Ausweg, innezuhalten und auf 3den Herrn zu schauen.
In der Bibel öffnet Gott den Israeliten dort einen Weg, wo vorher Wellen wogten.
Wird er auch im Tosen unseres Lebens einen Weg für uns öffnen? Lassen Sie es uns immer wieder neu ausprobieren.
Innehalten, zu Gott beten. Ihm von unseren Ängsten, von unserer Hast, von unserer Ausweglosigkeit erzählen.
Und dann schauen, ob er auch uns rettet.
Ich bin mir sicher, dass Gott für uns ein Leben ohne Angst bereithält.
Wäre schade, wenn wir das in Hast und Eile, im Gejagtwerden verpassen.

Ich wünsche Ihnen Gottes Sege
Ihr Pfarrer Johannes Vögler  

 
- DIE KIRCHE -

Die Kirchgemeinde Rittersgrün liegt im oberen Erzgebirge in Grenznähe zu Tschechien. Wer von Oberwiesenthal nach Schwarzenberg fährt, kommt durch Rittersgrün. Es ist ein kleines Bergdorf in landschaftlich wunderschöner Umgebung. Geprägt durch den Bergbau der letzten Jahrhunderte ist der christliche Glaube noch bei vielen Einwohnern eine Lebensgrundlage.
Seit 1693 hat Rittersgrün eine eigene Kirche. Die Kirchgemeinde trifft sich wöchentlich zum Gottesdienst und zu verschiedenen Gemeindekreisen. Darüber können Sie sich auf diesen Internetseiten informieren. Zu allen Veranstaltungen sind Sie ganz herzlich eingeladen. Seit 2016 besteht ein Schwesterkirchverhältnis mit der St.-Christophorus-Kirchgemeinde Breitenbrunn. Deren Internetseite erreichen Sie über den Button "Links" unter "Kontakte.

Hier finden Sie die nächsten Gottesdienste und Veranstaltungen. 

Bitte scrollen Sie auch nach unten, um die weiteren Gottesdienste zu sehen.  

N A C H R I C H T E N
T A G E S L O S U N G
27.05.2024
Zurück zum Seiteninhalt