Kirche Rittersgrün-Breitenbrunn

Direkt zum Seiteninhalt

Willkommen auf der Website der Ev.-Luth. Kirchgemeinde Rittersgrün!

- AKTUELLES -

Liebe Gottesdienstbesucher, die derzeit geltenden Maßnahmen in Zusammenhang mit dem Covid-19-Virus machen es erforderlich, sich für den nächsten Gottesdienst anzumelden.
Bitte tun Sie das hier:

- DAS GEISTLICHE WORT -
Viele sagen; „Wer wird uns Gutes sehen lassen?“ Herr, lass leuchten über uns das Licht deines Antlitzes !
Psalm 4,7 .

Liebe Gemeinde,

die Psalmen nehmen kein Blatt vor den Mund. Im Psalm 4 klagt der Beter darüber, dass andere ihn herabwürdigen, ihn verächtlich machen und lügen. Auch ist von Mangel die Rede. Korn und Wein – das Notwendige und das Schöne – beides wird dem Beter vorenthalten. Unterdrückung und Ausbeutung werden beschrieben. Angesichts des hier beschriebenen Unrechtes, scheint es verständlich zu sein, wenn die Menschen fragen: „Wer wird uns Gutes sehen lassen?“ Aus dieser Frage lässt sich Resignation heraushören. Warum lässt Gott das denn zu? Warum lässt er uns nicht das Gute sehen, das wir von ihm erhoffen?
Aber plötzlich ändert sich der Tonfall. Ein uns wohlbekanntes Bibelwort setzt den Psalm fort: Herr, lass leuchten über uns das Licht deines Antlitzes! Unter diesem Segenswort verlassen wir fast jeden Sonntag die Kirche.
Auch wir gehen in einen Alltag, in dem wir Unrecht erfahren. In dem wir die Erfahrung machen, dass Menschen Macht ausnutzen, das gelogen wird. Aber wir gehen unter dem Segen des Herrn und damit verbunden in der Gewissheit, dass Gott bei uns ist. Der Psalm endet mit den Worten:
Ich liege und schlafe ganz mit Frieden; denn allein du, HERR, hilfst mir, dass ich sicher wohne.
Diese Grundsicherheit wünsche ich uns allen, dass wir nicht stecken bleiben in Ärger und Streit, in Hass oder Enttäuschung.
Sei es im Umgang mit Familie oder Mitmenschen, sei es in Bezug auf äußere Umstände wie Corona. Wir dürfen unseren Frust zum Ausdruck bringen. Aber wenn wir nur dies tun und dabei stehen bleiben, dann werden wir verbittern.
Verbittern will ich nicht. Da geh ich lieber den zweiten Schritt des Psalms und erinnere mich daran, dass Gottes Segen über meinem Leben steht. Ein für alle Mal.
Allein deine Gnade genügt, die in meiner Schwachheit Stärke mir gibt. Ich geb dir mein Leben und was mich bewegt. Allein deine Gnade genügt.

Gottes Segen wünscht Ihnen Ihr Pfarrer Vögler

 

Die Kirchgemeinde Rittersgrün liegt im oberen Erzgebirge in Grenznähe zu Tschechien. Wer von Oberwiesenthal nach Schwarzenberg fährt, kommt durch Rittersgrün. Es ist ein kleines Bergdorf in landschaftlich wunderschöner Umgebung. Geprägt durch den Bergbau der letzten Jahrhunderte ist der christliche Glaube noch bei vielen Einwohnern eine Lebensgrundlage.
Seit 1693 hat Rittersgrün eine eigene Kirche. Die Kirchgemeinde trifft sich wöchentlich zum Gottesdienst und zu verschiedenen Gemeindekreisen. Darüber können Sie sich auf diesen Internetseiten informieren. Zu allen Veranstaltungen sind Sie ganz herzlich eingeladen. Seit 2016 besteht ein Schwesterkirchverhältnis mit der St.-Christophorus-Kirchgemeinde Breitenbrunn. Deren Internetseite erreichen Sie über den Button "Links" unter "Kontakte.

T A G E S L O S U N G
N A C H R I C H T E N
24.11.2020
Zurück zum Seiteninhalt